Häusliche Ergotherapie bei Demenz

Die mobile Ergotherapie Köln bietet Hausbesuche auf Verordnung des Arztes bei allen Stadien der Demenz. 

 

Das häusliche Umfeld ist für viele Menschen der Ort der Vertrautheit und Sicherheit. Viele Menschen möchten auch im Krankheitsfall längstmöglich zu Hause leben. 

Demenzielle Erkrankungen bringen einen Verlust der Alltagskompetenzen, Gedächtnisleistungen, Sprachverständnis und Orientierung mit sich. Die erlebten Verluste wirken sich auf den Betroffenen selbst und das gesamte Umfeld aus. 

In diesem Lebensumfeld setzt die Ergotherapie an. im therapeutischen Setting können wir gemeinsam ein Lebensumfeld schaffen, in dem der demenzerkrankte Mensch persönlich bedeutsame Aktivitäten ausführen und in der Selbstständigkeit bestmöglich unterstützt werden kann. 

 

Die ergotherapeutische Behandlung findet in der eigenen Häuslichkeit, in Wohngemeinschaften oder Pflegeheimen statt.

Stadtteile - ausgehend von meiner Praxis im Helioshaus Ehrenfeld- sind Ehrenfeld, Neuehrenfeld , Bickendorf zB. 

 

 

Ziel der Ergotherapie ist der Erhalt und der Verbesserung der Lebensqualität und des Wohlbefindens: das heißt es gibt keine Einschränkungen bzgl des Stadiums der Demenz.

 

Schwerpunkte:

- Demenz

- M.Parkinson

- akute und chronische Schmerzen

- Zn. Schlaganfall

- Depressionen, Trauma 

 

 

mögliche Therapieinhalte:

- Förderung der geistigen   Leistungsfähigkeit (z.B NEUROvitalis, kognitive Stimulationstherapie), 

- Training von motorischen Fähigkeiten 

- basale Stimulation 

- medizinische Akupressur und vieles mehr...